Die Website des Insel Sylt Tourismus-Service verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Rufen Sie die Datenschutz-Informationen auf und erfahren Sie mehr. Wenn Sie unsere Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Datenschutz aufrufen

akzeptieren

Syltness CenterSyltness Center

Sylt entdeckenSylt entdecken

Ab in die WelleAb in die Welle

HomeInfo & CoInsel Sylt

Die Insel Sylt

Sylt besticht in jeder Hinsicht durch den Reiz der Kontraste

Hoch oben im Norden lockt Deutschlands populärste Insel zu erholsamen Urlaubstagen am Meer. Sylt, das steht für den Reiz der Kontraste: Fast 40 Kilometer feiner Sandstrand. Raue Brandung und stilles Wattenmeer. Urwüchsige Dünen und grüne Deiche. Blühende Heide und majestätische Kliffs. Dazu ein gesundes Reizklima und eine reine Luft, nahezu frei von Schadstoffen. Zwölf Ortschaften verteilen sich über das Eiland – angefangen von der pulsierenden Inselmetropole Westerland über das malerische Keitum bis hin zum mondänen Kampen. Von Golfen – die Insel besitzt vier 18-Loch-Plätze – über Surfen bis hin zu ausgiebigen Radtouren entlang an Dünen und Deichen wird Aktivurlaubern viel geboten, dazu gibt's ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm.



 Seeluft macht Appetit: Mehr als 200 gastronomische Betriebe – darunter gleich mehrere von den renommierten Gastroführern "Michelin" und "Gault Millau" geadelte Restaurants – tischen auf.

Ein besonderes Erlebnis für Urlauber: Eine Wanderung durch das Wattenmeer, das sich im Rhythmus von Ebbe und Flut alle sechs Stunden aufs Neue verändert. Erst vor wenigen Jahren wurde das Watt von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Doch auch an Land gibt es einiges zu sehen – etwa die schmucken, bis zu 250 Jahre alten Kapitänshäuser, traditionell mit Reet gedeckt.

Zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten versprechen Urlaubsspaß für die ganze Familie: Etwa eine Besichtigung des Hörnumer Leuchtturms, faszinierende Einblicke in die Unterwasserwelt des Sylt Aquariums oder ein Besuch in der Sylter Unterwelt, einem 5.000 Jahre alten Steinzeitgrab. Badespaß rund ums Jahr verspricht das Westerländer Freizeitbad Sylter Welle, in dem unter anderem eine Wellenmaschine für Bewegung sorgt. Und gleich nebenan offeriert das Syltness Center vielfältige Wellnesswonnen – hier vereinen sich Jahrhunderte alte Heilmethoden und asiatische Pflegezeremonien mit Anwendungen nach neuesten Erkenntnissen.

Alle Wege führen nach Sylt: Neben Personenzügen, dem Autozug SyltShuttle und einer Fährverbindung von Dänemark nutzen immer mehr Urlauber die schnellste Verbindung zur Insel: Die renommierten Fluggesellschaften airberlin, Lufthansa und Sylt Air schlagen eine (Luft-)Brücke zwischen deutschen Metropolen und dem zentral gelegenen Sylter Flughafen.